Summertime

Birgit Holthaus, Dresdner Jazz-Pianistin, bietet ihren Zuhörern ein originelles und kreatives Repertoire mit selbst entwickelten Cross-Over-Elementen, inspiriert durch die Musikstadt Dresden. 2020 präsentiert sie ihr neues Summertime-Programm. Hierbei handelt es sich um ABBA-Songs aus dem Film-Musical MammaMia, mit Jazz-Intros eigenwillig interpretiert.

Mit ihren «Kleinen Eigenheiten» ist die Pianistin seit 2017 bei dem Projekt Klingende Stadt der Dresdner Musikfestspiele vertreten. Dazu gehören Jazz-Stücke von Chick Corea und aus dem Film-Musical LaLaLand. «Barfuß am Klavier» und «Oft gefragt» von AnnenMayKantereit ergänzen das Programm.

Sehr gern wirkt sie seit 2018 bei der Fête de la Musique mit, ist sie doch seit einem Studienjahr in Straßburg besonders frankophil. 2019 hat sie aus den «Kleinen Eigenheiten» einen eigenen Christmas Jazz entwickelt. Im Sommer 2020 spielt sie an Sonntagnachmittagen auf dem Vorplatz der Dresdner «Scheune».

Birgit Holthaus spielt seit ihrer Kindheit Klavier, mit insgesamt zwölf Jahren Unterricht. Das umfangreiche Jazz- und Musical-Repertoire der Künstlerin entstand im Selbststudium, daher der Name «Kleine Eigenheiten».

Hörproben
Crystal Silence
What a Wonderful World
Weitere Eindrücke via Youtube

Dieses Bild hat ein leeres alt-Attribut; sein Dateiname ist ezgif.com-video-to-gif.gif.

Termine 2020
21. Juni, Dresden, Institut Français, Fête de la Musique 2020
19. Juli, DD-Neustadt, Scheune Vorplatz
06. September, DD-Neustadt, Scheune Vorplatz
24. Dezember, DD-Trachau, Christmas Jazz

Vergangene Termine 2019
08. Juni, Klingende Stadt/Musikfestspiele, Dresden, Quartier F
21. Juni, Fête de la Musique, «Savoir Vivre» und Institut Français
24. Dezember, DD-Trachau, Apostelkirche, Christmas Jazz

Fête de la Musique im Dresdner Savoir Vivre. © Frankreichladen

Impressum